Giralda

Giralda Glockenturm

Hier finden Sie viele Informationen über Giralda in Sevilla.
Andere beliebte Denkmäler in Sevilla:

Real Alcazar Kathedrale Sevilla Giralda Tabakfabrik Sevilla Casa de Pilatos Metropol Parasol Plaza de España Palacio San Telmo La Maestranza Hospital Venerables

Giralda in Sevilla

Giralda tijdens rondreis Andalusie
© TURISMO ANDALUZ

Die prächtige Giralda, ein Wahrzeichen Sevillas, war mehr als 800 Jahre lang das höchste Gebäude der Stadt und dominiert mit ihren 103 Metern Höhe die Skyline. Ursprünglich 1195 als Minarett der Aljama-Moschee erbaut, ist sie heute der Glockenturm der Kathedrale und wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.
Der Name Giralda bedeutet „die, die sich dreht“ – girar heißt auf Spanisch drehen, nach der Wetterfahne an der Spitze des Turms, einer Statue, die den Glauben repräsentiert, genannt El Giraldillo.

Geschichte

Das Minarett war der Höhepunkt der almohadischen Architektur und diente als Vorbild für die Minarette in den Reichshauptstädten der Dynastie, Rabat und Marrakech. Es diente dazu, die Gläubigen zum Gebet zu rufen (die traditionelle Funktion eines Minaretts), aber auch als Observatorium. Die Giralda wurde von den maurischen Herrschern sehr verehrt, die das Minarett vor der Eroberung der Stadt durch die Christen im Jahr 1248 zerstören wollten, um zu verhindern, dass es für eine andere Religion als den Islam genutzt wird, was jedoch durch die Drohung von König Alfons X. verhindert wurde: „Wenn sie auch nur einen Stein entfernen, werden sie alle mit dem Schwert getötet“.

Der Bau des maurischen Bauwerks dauerte 12 Jahre und verdankt seine schlichte Schönheit den Schatten, die von den auf jeder Seite unterschiedlichen Ziegelblöcken gebildet werden, die durch eine Reihe von bogenförmigen Nischen und Fenstern beleuchtet werden. In seiner Zeit als Minarett hatte der Turm drei oder vier Kupferkugeln auf der Spitze des quadratischen Bauwerks, deren Größe abnahm und die von einer Mondsichel gekrönt wurden.

Diese Verzierung wurde nach der Rückeroberung der Stadt Mitte des 14. Jahrhunderts bei einem Erdbeben zerstört und durch einen kleinen Glockenturm mit einem Kreuz ersetzt. Im 16. Jahrhundert wurde der heutige Glockenturm mit seinen vier Stockwerken und der Wetterfahne hinzugefügt, wodurch eine seltsame Mischung aus maurischer und Renaissance-Architektur entstand.

Aussichtspunkt

Von der Glockenkammer aus hat man einen herrlichen Blick auf die Stadt, insbesondere auf den Alcazar und das Barrio Santa Cruz, und man kann die gotischen Details der Strebepfeiler und Schnitzereien der Kathedrale aus der Vogelperspektive betrachten. Sie gehen eine Reihe von 35 sanft abfallenden Rampen hinauf, die breit genug sind, um zwei berittenen Wächtern oder Muezzins – dem Mann, der die Gläubigen zum Gebet ruft – den Durchgang zu ermöglichen. Die Abhänge wurden so angelegt, dass ihre Pferde oder Esel das Minarett leicht erklimmen konnten.

Information und Standort

Adresse: Av. de la Constitución, 41004 Sevilla
Telefon: +34 902 099 692
E-mail: reservas@catedraldesevilla.es
Webseite: www.catedraldesevilla.es

Öffnungszeiten und Preise

Die Giralda ist Teil der Kathedrale und kann nur zusammen mit der Kathedrale besichtigt werden.

Montag: 11:00 bis 15:30 Uhr (16:30 bis 18:00 Uhr frei)
Dienstag bis Samstag: 11:00 bis 17:00
Sonntag: 14.30 bis 18.00 Uhr
Die Tageskassen schließen eine Stunde vor Schließung der Kathedrale.

Eine Eintrittskarte kostet: 10 EUR
Ermäßigter Preis: 5 EUR (bis 25 Jahre und Rentner).
Frei: unter 14 Jahren

Sevilla
Highlights Sevilla Sevilla für Anfänger Monumente Sevilla Museen Sevilla Hotels Sevilla Flughafen Sevilla Busbahnhof Sevilla Bahnhof Sevilla Parken Sevilla Klima Sevilla

Fragen und Antworten zu Giralda in Sevilla

Wo befindet sich die Giralda in Sevilla? Der Eingang zur Giralda befindet sich in der Kathedrale von Sevilla. Sie müssen also eine Eintrittskarte für die Kathedrale kaufen, die auch den Besuch der Giralda beinhaltet.

Wo kann man für den Besuch der Giralda Sevilla parken? Es gibt keine Parkplätze in unmittelbarer Nähe der Giralda. Vom Parkplatz Paseo de Colon oder vom Parkplatz Cano y Cueto ist es ein kurzer Spaziergang von einem Kilometer. Wenn Sie nicht zu Fuß gehen wollen, parken Sie z. B. am Bahnhof und fahren Sie mit dem Taxi weiter.

Wann sind die Öffnungszeiten der Giralda Sevilla? Die Öffnungszeiten der Giralda Sevilla sind dieselben wie die der Kathedrale: jeden Tag in der Woche von 11 bis 18 Uhr.

Wie viel kostet ein Ticket für die Giralda Sevilla? Um die Giralda zu besteigen, benötigen Sie eine Eintrittskarte für die Kathedrale; eine normale Eintrittskarte kostet 10 EUR. Für Jugendliche unter 25 Jahren und Rentner beträgt der Eintrittspreis 5 EUR. Für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt kostenlos.

Ist die Giralda Sevilla ein Spaß für Kinder? Die Aussicht vom Glockenturm der Giralda auf Sevilla ist atemberaubend! Der Aufstieg ist nicht allzu schwierig; es gibt keine Treppen, sondern Steigungen.

Übersicht Rundreisen Andalusien

Hier finden Sie unsere individuelle Rundreise Andalusien.
Neben unserer Mietwagenreise Andalusien können Sie bei uns auch eine Rundreise Andalusien Bahn buchen.

Kontakt

Tagesausflüge finden Sie bei Tejeda Tours.
Machen Sie eine Radtour durch Olivenhaine.

Allgemein
Information Reisen Highlights Andalusien Flughäfen Klima Andalusien
Málaga
Highlights Málaga Málaga für Anfänger Flughafen Málaga Monumente Málaga Museen Málaga Hotels Málaga Busbahnhof Málaga Bahnhof Málaga Parken Málaga Klima Málaga