Museen Sevilla

Museen Sevilla

Hier finden Sie viele Informationen über Museen Sevilla.

Museen Sevilla
La Cartuja Archäologisches Museum Museo de Bellas Artes Archivo de Indias Torre del Oro Flamenco Museum Volkskunst Palacio de Lebrija Keramik Museum Schifffahrts Museum

Die besten Museen Sevillas

Museen Sevilla
Sevilla

Sevilla verfügt über eine Reihe hervorragender Museen, die ein breites Spektrum an Themen, historischen Epochen und Stilen abdecken.

Liebhaber des Stierkampfes werden sich über das kleine Museum in der Nähe der Stierkampfarena freuen, während das Museo de Artes y Costumbres Populares einer allgemeineren Tradition von Kunst und Kultur gewidmet ist. Das archäologische Museum deckt einen Zeitraum ab, der bis ins Paläolithikum zurückreicht, während die Casa de Pilatos und die Casa de la Dueñas Beispiele für schöne Herrenhäuser sind. Paläste wie der Alcazar und der Palacio de Lebrija sind prächtig in ihrer Opulenz, während die faszinierende Tabakfabrik, die die berühmte Zigeunerheldin Carmen inspirierte, heute Teil des lebendigen Universitätscampus der Stadt ist.

Zeitgemäßere Angebote finden sich im Pabellon de Navegacion, einem für die Expo 1992 errichteten Museum für Hochseereisen, und im Magellan-Zentrum, das sich mit der ersten Weltumsegelung (1519-1522) befasst, während das Pabellon de Peru von der Expo 1929 das kleine, aber interessante Wissenschaftsmuseum beherbergt.

Top 10 Museen Sevilla

La Cartuja

Zeitgenössische Kunst
Dieser große ummauerte Komplex auf der Insel Isla la Cartuja hat in seiner langen, dramatischen Geschichte viele Höhen und Tiefen erlebt. Von Mönchen, die Christoph Kolumbus willkommen hießen, über eine Kaserne für Napoleons Truppen, eine von einem Engländer geführte Keramikfabrik, die weltberühmtes Porzellan herstellte, bis hin zur heutigen Kunstgalerie und einem Veranstaltungsort für Live-Musik unter freiem Himmel. Lesen Sie mehr über La Cartuja

Archäologisches Museum

Prähistorie und Römer
Eines der besten Museen seiner Art in Spanien, im Maria-Luisa-Park gelegen und ursprünglich als Teil der Ausstellung von 1929 errichtet. Der Schwerpunkt liegt auf den Römern, aber es gibt auch eine prähistorische Abteilung, die die Steinzeit, die Bronzezeit und die Eisenzeit abdeckt. Lesen Sie mehr über Archäologisches Museum

Museo de Bellas Artes

Schöne spanische Kunst
Dieses wunderschöne Kunstmuseum, das einst ein Kloster war, wurde liebevoll restauriert und ist heute eines der schönsten in Spanien. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1612 und ist ein Werk des Architekten Juan de Oviedo. Es liegt an einem kleinen Platz abseits des geschäftigen Treibens im Stadtzentrum. Lesen Sie mehr über Museo de Bellas Artes

Archivo de Indias

Die neue Welt
Das Archivo General de Indias befindet sich neben der Kathedrale in der Avenida de la Constitucion. Dieses Gebäude aus dem 16. Jahrhundert beherbergt 80 Millionen Seiten an Dokumenten und Karten über „Las Indias“, Spaniens mächtiges Reich in Amerika im 16., 17. und 18. Jahrhundert, und bietet den vollständigsten und am besten dokumentierten historischen Überblick über die spanische Verwaltung der Neuen Welt. Lesen Sie mehr über das Archivo de Indias

Torre del Oro

Maritimes Museum
Der Torre del Oro (Goldener Turm) ist ein Überbleibsel der maurischen Stadtmauer, die die Stadt ursprünglich mit 166 Türmen und 15 Toren umgab. Der Turm beherbergt ein Schifffahrtsmuseum mit Flaggen, Karten, maßstabsgetreuen Schiffsmodellen, Tauchausrüstungen und anderen maritimen Erinnerungsstücken sowie Porträts berühmter Seemänner und Dokumente über Entdeckungen in Übersee. Lesen Sie mehr über Torre del Oro

Flamenco Museum

Tanz als Kunstform
Für viele Besucher von Sevilla ist der Flamenco einer der Höhepunkte der Stadt. Zweifellos ist der Flamenco einer der Höhepunkte Südspaniens, und nachdem Sie eine der vielen Flamenco-Shows in der Stadt besucht haben, möchten Sie vielleicht mehr darüber erfahren. Dann finden Sie hier die Antworten auf Ihre Fragen. Lesen Sie mehr über das Flamenco-Museum

Artes y Costumbres Populares

Bräuche und Traditionen
Dieses Museum, das im Mudéjar-Pavillon der Iberoamerikanischen Ausstellung von 1929 untergebracht ist, widmet sich den Volkskünsten und Traditionen Andalusiens. Zu den Exponaten gehört eine ständige Reihe von Atelierszenen, in denen Handwerksberufe wie Lederverarbeitung, Keramik und Küferei vorgestellt werden. Lesen Sie mehr über Artes y Costumbres Populares

La Lebrija

Mosaike und Fliesen
Es handelt sich um ein Museum mit einer Vielzahl von Kunstwerken, die von der Gräfin von Lebrija im Laufe ihres Lebens gesammelt wurden. Die beeindruckenden römischen Mosaike aus Italica machen ihn zum am besten gepflasterten Palast in Europa. Außerdem gibt es mehrere Beispiele für sevillanische Fliesen aus verschiedenen Epochen und schöne Möbel. Lesen Sie mehr über La Lebrija

Keramik-Museum

Fliesen aus Sevilla
Sevilla ist berühmt für seine Azulejos – Keramikfliesen – und das schon seit vielen Jahrhunderten, seit der Römerzeit. Jetzt wird diese Tradition in einem neuen Museum in einer alten Kachelfabrik in Triana, dem historischen Viertel auf der anderen Seite des Flusses gegenüber dem Stadtzentrum, gefeiert. Lesen Sie mehr über Keramikmuseum

Schifffahrtsmuseum

Interaktiv
Dieses beeindruckende Gebäude am Flussufer wurde ursprünglich für die Expo 92 entworfen. Heute beherbergt der ehemalige Pavillon ein hervorragendes interaktives Museum über die Schifffahrt. Mit seinen vielen interaktiven Elementen ist es eine unterhaltsame Attraktion für die ganze Familie – mit dem zusätzlichen Vorteil, dass es direkt am Fluss liegt. Lesen Sie mehr über Schifffahrtsmuseum

Sevilla
Highlights Sevilla Sevilla für Anfänger Monumente Sevilla Museen Sevilla Hotels Sevilla Flughafen Sevilla Busbahnhof Sevilla Bahnhof Sevilla Parken Sevilla Klima Sevilla

Fragen und Antworten zu Museen Sevilla

Welche sind die wichtigsten Museen in Sevilla? 1. Spanische Kunst im Museo Bellas Artes. 2. Zeitgenössische Kunst im La Cartuja. 3. Das Schifffahrtsmuseum in Torre del Oro. 4. Die Neue Welt im Archivo de Indias. 5. Flamenco-Museum.

Welches Museum in Sevilla sollte ich gesehen haben? Zumindest das Schifffahrtsmuseum, um im Torre del Oro gewesen zu sein. Auch das archäologische Museum, weil es sich in einem wunderschönen Gebäude im Park Maria Louise befindet.

Welche Zeiten sind für einen Museumsbesuch in Sevilla geeignet? Wenn Sie einen ruhigen Besuch wünschen, sollten Sie während der Siesta zwischen 14 und 17 Uhr hingehen.

Welche Museen in Sevilla sind für Kinder geeignet? Ein großer Spaß für Kinder ist das Schifffahrtsmuseum, das sich in einem Pavillon der EXPO 92 am Fluss befindet, da es interaktiv ist. Außerdem gibt es ein lustiges Wissenschaftsmuseum in einem Pavillon der EXPO 29 im Park Maria Louise. Auch hier kann man vieles selbst ausprobieren.

Welche Museen in Sevilla sind kostenlos? Das Museo de Bellas Artes ist jeden Tag kostenlos zu besuchen. Auch das Archäologische Museum hat freien Eintritt. Viele andere Museen können am Montagnachmittag kostenlos besucht werden.

Übersicht Rundreisen Andalusien

Hier finden Sie unsere individuelle Rundreise Andalusien.
Neben unserer Mietwagenreise Andalusien können Sie bei uns auch eine Rundreise Andalusien Bahn buchen.

Kontakt

Tagesausflüge finden Sie bei Tejeda Tours.
Machen Sie eine Radtour durch Olivenhaine.

Allgemein
Information Reisen Highlights Andalusien Flughäfen Klima Andalusien
Málaga
Highlights Málaga Málaga für Anfänger Flughafen Málaga Monumente Málaga Museen Málaga Hotels Málaga Busbahnhof Málaga Bahnhof Málaga Parken Málaga Klima Málaga