Sehenswürdigkeiten Andalusien

Sehenswürdigkeiten Andalusien

Hier finden Sie zahlreiche Informationen über Sehenswürdigkeiten in Andalusien.

Allgemein
Reisen Highlights Andalusien Flughäfen Klima Andalusien
Sehenswürdigkeiten Málaga
Alcazaba Malaga Burg Gibralfaro Kathedrale Málaga Markt Atarazanas Stierkampf Málaga Römisches Theater Bischofs- palast Englischer Friedhof Geburtshaus Picasso
Sehenswürdigkeiten Sevilla
Real Alcazar Kathedrale Sevilla Giralda Tabakfabrik Sevilla Casa de Pilatos Metropol Parasol Plaza de España Palacio San Telmo La Maestranza Hospital Venerables

Sehenswürdigkeiten Andalusien

Sehenswürdigkeiten Andalusien
Tejeda Travel Team

Maurische Paläste, sonnenüberflutete Landschaften und weiße Dörfer: Andalusien ist ein Land der Vielfalt und der Kontraste. Römer, Phönizier, Mauren und Christen haben alle zur Kultur der Region beigetragen. Dies spiegelt sich nicht nur in den atemberaubenden architektonischen Meisterwerken und Kunstschätzen wider, sondern auch in der Gastronomie und dem ausdrucksstarken Flamenco. Nicht minder interessant als die großen Städte sind die kleinen weißen Dörfer mit ihren engen Gassen und malerischen Plätzen. Entlang der Küsten des Atlantiks und des Mittelmeers finden Sie noch viele einsame Buchten und Strände, an denen Sie ungestört ein Sonnenbad nehmen können. Von den schneebedeckten Gipfeln der Sierra Nevada bis zu den staubigen Wüsten der Tabernas – Andalusien ist ein Land, das immer wieder aufs Neue überrascht.

Höhepunkte in Andalusien

Die Palastanlage der Alhambra in Granada gilt als Meisterwerk der maurischen Architektur und sollte aufgrund ihrer Einzigartigkeit bei einem Besuch in Andalusien nicht ausgelassen werden. Die Weißen Dörfer hingegen sind in die Landschaft eingebettet und laden zum Träumen und Verweilen ein. Die Vielfalt Andalusiens lässt sich am besten auf einer Rundreise erkunden. Lesen Sie mehr über die Highlights von Andalusien.

Natur in Andalusien

Viele Regionen sind noch frei von menschlichem Einfluss. Damit das auch so bleibt, hat die Regierung zahlreiche wichtige Naturparks und Reservate ausgewiesen, darunter das Feuchtgebiet Coto de Doñana, ein wichtiger Zwischenstopp für europäische Zugvögel, und das einsame Cabo de Gata, wo mächtige Klippen einsame Buchten schützen.

Architektur in Andalusien

Es waren vor allem die Mauren, die die Städte und Dörfer Andalusiens mit ihren Burgen, Palästen und Gärten prägten. Später wurden viele arabische Elemente wie geometrische Kachelmuster, Wabendecken und Rundbögen von den Christen übernommen und romantisiert. Dieser so genannte Mudéjar-Stil lässt sich besonders gut am Alcázar in Sevilla erkennen.

Kirchen in Andalusien

Das Christentum erreichte Ende des 15. Jahrhunderts alle Teile Andalusiens, und so sind die großen Kirchen und Kathedralen der Region hauptsächlich im Stil der Renaissance und des Barocks gebaut. Oft stehen sie an der Stelle der ehemaligen Moschee, so zum Beispiel in Sevilla, wo das Minarett in einen Glockenturm umgewandelt wurde. In Córdoba wurde die Kathedrale in der Mitte der Moschee gebaut – eine einzigartige Kombination zweier religiöser Ansichten an einem Ort.

Fragen und Antworten zu den Sehenswürdigkeiten in Andalusien

Was sind die Hauptattraktionen Andalusiens? Was Sie gesehen haben müssen, sind: Die Alhambra in Granada, die Mezquita in Cordoba, die Kathedrale in Sevilla, die weißen Dörfer, Ronda, die Sierra Nevada und die Strände.

Welches sind die schönsten Städte in Andalusien? Die schönsten Städte sind Granada, Córdoba, Sevilla, Jerez, Ronda und Málaga. Aber auch Cádiz, Arcos de la Frontera und Antequera sind einen Besuch wert.

Was sind die Höhepunkte Andalusiens? Die Höhepunkte Andalusiens sind: Der Caminito del Rey, die Alhambra in Granada, die Sherry-Bodegas in Jerez, die Mezquita in Cordoba, die Höhlen von Nerja, der Naturpark El Torcál und die Brücke in Ronda.

Was gibt es in Andalusien zu tun? In Andalusien kann man Städte besichtigen, in Naturparks wandern, auf der Via Verde radeln, Bergtouren unternehmen und den Strand genießen.

Welche weißen Dörfer kann man in Andalusien besuchen? Die schönsten weißen Dörfer in Andalusien sind Zuheros, Grazalema, Zahara de la Sierra und Frigiliana.

Welches sind die schönsten Orte in Andalusien? Naturliebhaber sollten die Sierra de Grazalema, die Alpujarras und El Torcál besuchen. Für Kultur sollten Sie Sevilla, Granada und Córdoba besuchen. Malerische Dörfer finden Sie in Grazalema, Zuheros und Frigiliana. Strände finden Sie an der Costa de la Luz und in der Nähe von Nerja.

Was sind die Top 10 in Andalusien? 1 Sevilla. 2 Der Naturpark El Torcál. 3 Die Mezquita in Cordoba. 4 Der Caminito del Rey. 5 Die Alhambra in Granada. 5 Ronda. 6 Weiße Dörfer in der Sierra de Grazalema. 7 Tapas essen in Málaga. 8 Sherry-Verkostung in Jerez. 9 Die Höhlen von Nerja. 10 Cádiz

Übersicht Rundreisen Andalusien

Hier finden Sie unsere individuelle Rundreise Andalusien.
Neben unserer Mietwagenreise Andalusien können Sie bei uns auch eine Rundreise Andalusien Bahn buchen.

Kontakt

Tagesausflüge finden Sie bei Tejeda Tours.
Machen Sie eine Radtour durch Olivenhaine.

Málaga
Highlights Málaga Málaga für Anfänger Flughafen Málaga Monumente Málaga Museen Málaga Hotels Málaga Busbahnhof Málaga Bahnhof Málaga Parken Málaga Klima Málaga
Sevilla
Highlights Sevilla Sevilla für Anfänger Monumente Sevilla Museen Sevilla Hotels Sevilla Flughafen Sevilla Busbahnhof Sevilla Bahnhof Sevilla Parken Sevilla Klima Sevilla